Feed auf
Postings
Kommentare

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine unverzichtbare Vorsorgemöglichkeit, die Sie vor großem finanziellem Verlust schützt, wenn Sie Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung sicheren Sie sich im Falle eine Unfalls oder eine Krankheit ab. In einem solchen Fall würden Sie als berufsunfähig eingestuft und stehen ohne Einkommen da. Wer dann keine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen hat, wird möglicherweise zum Sozialfall. Um dem entgegen zu wirken, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für jeden Arbeitnehmer ein absolutes Muss.

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot zur Berufsunfähigkeitsversicherung an:


Berufsunfähigkeitsversicherung

Durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung sichern Sie sich finanziell ab, falls Sie Ihrem Beruf nicht mehr nachgehen können.

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung geht jeden etwas an, denn berufsunfähig kann man bei körperlichen und geistigen Berufen werden. Es macht keinen Unterschied ob Sie ein Handwerker sind oder im Büro arbeiten, das Risiko trägt jeder. Ganz egal ob Krankenschwester oder Arzt, Sekretärin oder Geschäftsführer, die Berufsunfähigkeitsversicherung ist die einzige Möglichkeit sich abzusichern, wenn Sie Ihrem Beruf nicht mehr nachgehen können. Der Staat bietet im besten Fall maximal 30% als gesetzliche Erwerbsminderungsrente, wenn Sie berufsunfähig werden. Das entspricht meist kaum der finanziellen Grundsicherung. Wenn Sie finanziell nicht auf Sozialleistungen angewiesen sein möchten, sollten Sie durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung vorsorgen.

Was leistet die Berufsunfähigkeitsversicherung?

Wenn Sie berufsunfähig werden und die Berufsunfähigkeitsversicherung fällig wird, dann erhalten Sie eine vorher festgelegte Geldsumme jeden Monat ausbezahlt. Die Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung sind vergleichbar mit einer Rente, die Ihnen dabei helfen Ihren bisherigen Lebensstandart auch nach einem Unfall oder bei einer schweren Krankheit aufrecht zu erhalten. Die Höhe der monatlichen Leistung aus der Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmen Sie selbst bei Versicherungsbeginn. Das ist individuell sehr verschieden und richtet sich auch nach dem, was Sie derzeit monatlich verdienen und dann bei einer möglichen Berufsunfähigkeit weiter erhalten möchten.

Gesamt-Testsieger Berufsunfähigkeitsversicherung:

Hannoversche Leben

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne abstrakte Verweisung

Wenn Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung auswählen, ist es sehr wichtig, dass Sie diese ohne die sogenannte “abstrakte Verweisung” abschließen. Dadurch ist gewährleistet, dass der Versicherer von Ihnen nicht verlangen kann einen anderen Beruf ausüben und es somit gar nicht zur Zahlung kommt. Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung garantiert dem Versicherten, dass er die Leistungen erhält, wenn dieser den derzeitigen Beruf nicht weiter ausüben kann. In diesem Fall muss die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlen und Sie haben finanziell in jedem Fall eine Absicherung für sich und ihre Familie, falls Sie berufsunfähig werden sollten.

Keine Kommentare möglich.